Tiefbiss

Normalerweise stehen beim Zusammenbeißen die oberen Schneidezähne wenige Millimeter über den unteren Schneidezähnen.

Bei einem Tiefbiss werden die unteren Schneidezähne bei besonders starker Ausprägung sogar vollständig verdeckt.

Oft beißen die unteren Schneidezähne wegen fehlender Abstützung in die Gaumenschleimhaut ein. Dies bedingt eine erhöhte Verletzungsgefahr und kann eine hohe Belastung für  den Patienten darstellen.

Weitere mögliche Folgen eines Tiefbisses sind:

  • Gestörte Ästhetik durch ein verkürztes unteres Gesichtsdrittel
  • Kiefergelenkbeschwerden durch Überlastung der Kaumuskulatur, sowie deren Folgebeschwerden von Nacken, Schulter, Wirbelsäule
  • Erhöhte Abnutzung der Zähne durch Zahnknirschen oder Zahnpressen